Ölschröte .Heute.

Diese wunderschönen Aufnahmen der Ölschröte wurden mir von Hans-Jürgen Täuscher aus Königsee zur Verfügung gestellt. Hier kennt sich aber jemand mit der Kamera aus. Vielen Dank.

Die Ölschröte gehört zu Friedersdorf und war zu DDR-Zeiten ein Betriebsferienheim und Gaststätte. Zur Ölschröte gehörte auch eine Mühle. Hier hat noch meine Oma das Getreide zu mahlen geschafft.

6 Kommentare für “Ölschröte .Heute.

  1. Ich bin als Kind dort im Ferientage oftmals gewesen und fand es immer sehr schön.
    Es ist eine Schande so ein Objekt verkommen zu lassen, wo doch jeder am touristischen Aufschwung interessiert sein müsste.
    MfG
    H.Klaus

  2. Seit 1967 war ich mit meinen Eltern jedes Jahr in der Ölschröte bei Familie Eugen Speiser zu Gast. Zuerst wohnten wir im Bungalow, der auf der Wiese stand, später wohnten wir im Haus, wo abends die Fledermäuse dicht am Fenster vorbeiflogen. Die Ruhe , das Rauschen des Junkerbachs einfach herrlich. Wenn das Bier alle war, schnappten sich die Männer den Handwagen und zogen los, bei Wind und Wetter zur Waldbrauerei Herschdorf. Das war Urlaub pur….
    Jetzt komme ich einmal im Jahr mit Tochter und Enkel und jedes Jahr ist die Enttäuschung groß. Habe Fotos von 1967-2017, wie unser Urlaubsziel verfallen ist. Es ist eine Schande. Schade

  3. Genau so schlimm sieht es auch in Allersdorf, ehemals Finkenmühle aus. Dorthin sind wir oft von der Ölschröte aus gewandert. Alles nur noch Ruinen.

  4. Hallo, ich war Ende der 40er Jahre als Kind im Betriebsferienlager des VEB Glaswerk Schott & Genossen Jena. Mein Vater war bei Schott beschäftigt. Da mein Bruder und ich nicht mehr Klavier spielen wollten hat mein Vater das Klavier dem Ferienlager geschenkt. Beim nächsten Besuch habe ich das Klavier in einem großen Raum in der Ölschröte gesehen,
    Heute, nach fast 68 Jahren kann ich mich noch an die damalige Postadresse erinnern, sie war :
    Kinderferienlager. Ölschröte im Junkertal bei Fredersdorf , Post Großbreitenbach.
    Die Zufahrt erfolgte aus dem Schwarzatal.
    Am Mittwoch, dem 15. August 2018 muss ich mal nach Willmersdorf in die Ortsstraße 26 fahren. Da werde ich mal versuchen noch etwas über die Ölschröte zu erfahren. Wenn möglich, dann schreiben Sie mir bitte mal eine E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.