Königsee. Doktor Dinkler Allee.

Wer kennt denn die Häuser noch(1)? Und wer weiß, dass man hier Wasser holen konnte?(2)

Bilder Quelle: Uta Caspary

 

5 Kommentare für “Königsee. Doktor Dinkler Allee.

  1. Bild1: Ich glaub im rechten Haus wohnte der ehemalige Bürgermeister Harry Scherf in den sechziger Jahren. Direkt davor im Geländer ist die Lücke zu sehen, wo es zum Brunnen hinab ging. Links oben in dem Eckhaus zum Langen Graben wohnt übrigens die Fotografin. Rechts davon (Bild 4) war eine zeitlang der Städtische Kindergarten. Am Bildrand rechts ist ein Stück vom Schulhort zu sehen, der heute immernoch dort ist. Hinter den Fenster war in der 1. und 2. Klasse meine Schulklasse. Manchmal auch im Alten Amtsgericht am Markt bei Lehrer Ferdinand Beier mit der Geige. Meine Hortnerinnen von Klasse 1 bis 4 (1965 bis 1969) waren Frau Johren und Frau Ehrlich. Ich bin nicht ganz sicher, aber wegen des Brunnens (Born) war dort oberhalb auch das Borntor bzw begann die Brunnenstrasse (Glotzgasse)

    1. Bild 1 und 4 sind vom selben Standort gemacht worden. Bild 4 ist der Kinderhort und das Haus gegenüber in der Kurve. Steht heute noch. Bild 2 ist mir bekannt, kann es nicht zuordnen. Bild 3…sorry. Keine Ahnung

    2. Ferdinand Beier war auch noch mein Musiklehrer in Königsee (Grundschule 1969 bis 1973)! An der Wasserstelle haben wir oft getrunken, wenn wir vom Sportplatz oder vom Waldsee gekommen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.